IBR Zertifikat verlängert: Extover® Feuerlöschgranulat baubiologisch empfohlen

Extover® wurde aufgrund der guten Untersuchungsergebnisse bereits in der Vergangenheit mit dem Prüfsiegel „Geprüft und empfohlen“ des Instituts für Baubiologie Rosenheim GmbH (IBR) ausgezeichnet. Nun wurde die baubiologische Unbedenklichkeit von Extover® erneut bestätigt und das Zertifikat bis 2020 verlängert.

Das Prüfmaterial für den Test auf baubiologische Unbedenklichkeit wird vom IBR mit Hilfe der Entnahme von Materialproben am Herstellungsort gewonnen. Bei der darauffolgenden Schadstoffanalyse wird auf verschiedene gesundheitsgefährdende Stoffe hin überprüft.

Untersucht wird Radioaktivität, Biozide, halogenorganische Verbindungen (HOV, AOX, EOX), polychlorierte Biphenyle (PCB) und Phthalate, Flammschutzmittel, leicht- und schwerflüchtige organische Verbindungen (VOC, SVOC) sowie Schwermetalle

Die Verlängerung des Zertifikats bestätigt unserem Anspruch an die Qualität unseres Produktes. Extover® besteht aus reinem Glas und ist daher nicht brennbar und ungiftig. Das Löschmittel ist reaktionsarm (inert), amorph, faserfrei, lösungsmittelfrei (VOC-frei), geruchsneutral, anti-allergen sowie radiologisch völlig unbedenklich. Das Feuerlöschgranulat ist außerdem säure- und laugenfest und besitzt eine hohe Schimmelbeständigkeit. Extover® kann demnach völlig ungefährlich als Löschmittel und präventives Brandschutzmittel eingesetzt werden.

Zum Prüfsiegel des IBR:

Zur Wahrung von Neutralität und Objektivität wurden alle Untersuchungen von unabhängigen Dritten durchgeführt. Für die notwendigen Untersuchungen und Prüfungen werden wirtschaftlich unabhängige Labore beauftragt. Alle ermittelten Ergebnisse im entsprechenden Gutachten sind den externen Prüfberichten entnommen.

Das Prüfsiegel des IBR wird seit 1982 verliehen und bietet dem Verbraucher die Möglichkeit sich über gesundheitsfreundliche Materialien zu informieren.

Hier finden Sie weitere Information zum IBR sowie Extover® auf der Seite des IBR.

Der IBR verlängert das Prüfsiegel für Extover® bis 2020.

ALBERO Projekt testet Extover® Löschgranulat

In den kommenden Jahren wird die Zahl von alternativ betriebenen Fahrzeugen deutlich zunehmen. Eine entsprechend höhere Anzahl dieser Autos werden daher auch mit Fährschiffen transportiert werden. Somit wächst auch die Gefahr von Unfällen auf hoher See, die in Zusammenhang mit den meist verwendeten Li-Ionen-Akkus der transportierten Fahrzeuge stehen. Auf Fährschiffen bestehen aber, im Gegensatz zum regulären Straßenverkehr, äußerst beengte Verhältnisse. Bereits kleinere Unfälle können schnell zur Katastrophen führen, wenn man diesen nicht schnell, angemessen und gezielt entgegenwirkt.

Um bereits im Vorfeld auf mögliche Gefahren vorbereitet zu sein, wurde das Projekt ALBERO ins Leben gerufen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vereint sowohl Forschung und Wissenschaft als auch die Industrie der RORO (Roll on/Roll off) Schifffahrt unter einem Verbund gleicher Interessen und Ziele.

Das Hauptziel des ALBERO Projekt ist die sichere Integration von alternativ betriebenen Fahrzeugen in den Fährverkehr. Dabei sollen unter alternativ betriebenen Fahrzeugen sowohl Elektrofahrzeuge als auch gasbetriebene PKW, LKW oder Busse verstanden werden. Im Projekt sollen Maßnahmen für einen sicheren Transport dieser Fahrzeuge sowie Möglichkeiten für ein Aufladen von Elektrofahrzeugen entwickelt werden. Diese können nur im täglichen Schiffsbetrieb umgesetzt werden, wenn sie allen Beteiligten bekannt sind, das Personal entsprechend darauf vorbereitet ist und regelmäßig geschult und trainiert wird. Der Qualifizierung von maritimem Personal hinsichtlich des Transportes von alternativ betriebenen Fahrzeugen (abF) auf RORO-Fährschiffen kommt daher ebenso eine zentrale Bedeutung zu.

Extover als Feuerlöschgranulat für schwer beherrschbare Metallbrände und Lithium-Batteriebrände ist generell für diesen Einsatz geeignet und wird aktuell im Rahmen des Albero Projektes auf Herz und Nieren getestet.

Mehr Informationen zum ALBERO Projekt:

www.alberoprojekt.de

Auf ihrer Webseite informieren die Mitglieder des ALBERO Projekts über ihre Ziele und Arbeitspakete.

Battery Show Europe 2019 in Stuttgart

Zuvor in Hannover findet die Battery Show Europe vom 07.-09.05.2019 nun auf dem Messegelände in Stuttgart statt. Die Battery Show ist die führende Fachmesse mit Konferenz in Europa. Über 300 Aussteller aus 50 Ländern präsentieren sich auf der Messe in Stuttgart und zeigen die neuesten Trends hochmoderner Batterietechnologie für Elektro- und Hybridfahrzeuge, erneuerbare Energien, elektronische Geräte, Medizintechnik, Telekommunikation und alle anderen Bereiche, für die Batterien notwendig sind.

Die Fachmesse deckt durch ihr Konzept und der Vielzahl an Ausstellern die gesamte Lieferkette der Batterie-, Elektro- und Hybridproduktion ab. Bereits 2018 war Extover® Aussteller auf der Fachmesse.

Besuchen Sie uns 2019 in Stuttgart an unserem Messestand in Halle 1, Standnummer 901. Wir freuen uns auf interessante Gespräche.

 

Adresse:

Messe Stuttgart

Messepiazza 1

70629 Stuttgart

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, 07. Mai – 9:00 bis 16:30 Uhr

Mittwoch , 08. Mai – 9:00 bis 16:30 Uhr

Donnerstag , 09. Mai – 9:00 bis 15:0 Uhr

 

Mehr Informationen:

The Battery Show Europe Website

 

 

Electric & Hybrid Vehicle Technology Conference

 

Renommierte Industrievertreter geben auf der parallel stattfindenden Konferenz einen Ausblick auf die Zukunft der Branche. Die Fachmesse deckt durch ihr Konzept und der Vielzahl an Ausstellern die gesamte Lieferkette der Batterie-, Elektro- und Hybridproduktion ab.

Parallel zur Messe findet die Electric & Hybrid Vehicle Technology Conference statt.

Hier die wichtigsten Themen der Konferenz im Überblick:

  • Realisierung einer europaweiten Batterie-Wertschöpfungskette
  • Optimierung Fahrzeugbatterietechnik für die Automobilindustrie
  • Verbesserung des Wärmemanagements von Akkupacks
  • Schaffung von Materialrohstoffen durch Batterierecycling

 

An der Konferenz nehmen mehr als 120 Experten teil, darunter:

  • Andreas Hintennach, Senior Manager, Daimler AG
  • Masato Origuchi, Experte für elektrische Energiespeichersysteme, Renault Sas
  • Anil Srivastava, Chief Executive Officer, Leclanché
  • Bastian Hartmann, Forschungsingenieur Erweiterte Stromversorgung und Energiemanagement, Ford Motor Company
  • Dr. Christian Rosenkranz, VP Start-Stop Engineering & EMEA, Johnson Controls Batteriegruppe

 

Weitere Informationen: http://www.thebatteryshow.eu/conference/conference

Extover® sponsert BRS Motorsport e.V.

Extover® sponsert das Formula Student Team BRS Motorsport e.V. der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Der aktuelle Rennwagen des BRS Motorsport e.V.

Der BRS Motorsport e.V. ist das Formula Student Team der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Seit Jahren entwickelt und fertigt das Team Elektro-Rennwagen, mit dem es regelmäßig an den internationalen Wettbewerben der Formula Student teilnimmt.

Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem sich die teilnehmenden Teams in acht verschiedenen Disziplinen miteinander messen. Jedes Jahr im Juli und August treten sie in verschiedenen Wettbewerben in Europa, Nordamerika und Asien gegeneinander an. Dabei spielen für das Ranking neben den klassischen dynamischen Disziplinen, wie Beschleunigung, Ausdauer und Effizienz im Vergleich mit den anderen Wettstreitern gerade die so genannten statischen Disziplinen, wie z.B. die Ausarbeitung eines Businessplans, eine große Rolle.

Extover unterstützt neben anderen teilnehmenden Teams auch das Rennteam der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zur sicheren Aufbewahrung der für den Rennwagen verwendeten Lithium-Batterien mit Extover® Löschgranulat. Dieses wird dort vor allem in der Fertigungshalle für den Rennwagen eingesetzt.

Das Team vertraut auf Extover®, seit im vergangenen Jahr eine unerwünschte und spontane thermische Reaktion eines Akkupacks fast zu einem Unglück geführt hätte. Schlimmeres konnte damals verhindert werden. Dank Extover® ist man nun auch in Zukunft gegen größere Vorfälle, die bei einem technischen Defekt an den Batterien durchaus möglich sind, gewappnet.

Das Team des BRS Motorsport e.V. vertraut auf Extover® für einen sicheren Umgang mit Hochleistungsakkus.

Extover® Löschgranulat ist ein Speziallöschmittel für schwer beherrschbare Lithiumbatterie- und Metallbrände. Es eignet sich hervorragend im präventiven Brandschutz als Füllmaterial zur sicheren Lagerung sowie zum Transport von Lithium-Akkus in Gefahrgutbehältern.

Wir sind stolz, einen kleinen Beitrag zur Sicherheit im Umgang mit den Hochleistungsakkus beim BRS Motorsport e.V. beitragen zu können und drücken dem gesamten Team für die anstehenden Events die Daumen.

Weitere Informationen:

Webseite des BRS Motorsport e.V.
Webseite der Formula Student

VdS-Brandschutztage in Köln

Danke an alle Besucher!

Zum ersten Mal war Extover® als Aussteller auf den VdS-Brandschutztagen mit dabei und präsentierte seine Produkte als Lösung für Metallbrände und Lithium-Batteriebrände. Die Rückmeldungen der Besucher waren sehr positiv. Über 100 Aussteller zeigten Produktinnovationen und Live-Demonstrationen den über 3.300 Besuchern.

Mit der Kombination aus internationaler Brandschutz-Fachmesse, renommierten Fachtagungen, dem Zukunftsforum Brandschutz sowie einem Wissenschafts- und Ausstellerforum locken die VdS-Brandschutztage seit Jahren ein hochkarätiges Fachpublikum in die Kölnmesse.

Im Dezember 2018 fand die große internationale Fachmesse bereits zum siebten Mal statt und ist der Branchenevent zum Jahresende. Die Veranstaltung verschafft Brandschutzprofis einen Überblick über innovative Lösungen aus dem anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz, und bietet Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken mit Herstellern, Errichtern, Behördenvertretern, Hochschulen und Forschungsinstituten.

Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals bei den zahlreichen Besuchern und das große Interesse bedanken.

 

Impressionen von der Veranstaltung im offiziellen Messevideo:

Extover® unterstützt Elefant Racing e.V. der Universität Bayreuth

Elefant Racing e.V. ist der studentische Rennstall der Universität Bayreuth. Ein Team von Studenten der Fakultät für Ingenieurwissenschaften entwickelt seit 2004 jedes Jahr einen elektrischen Rennwagen. Mit diesem tritt es dann in der international organisierten Formula Student gegen weltweit mehr als 600 universitäre Teams an, um eine der begehrten Siegertrophäen zu erringen.

Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem sich die teilnehmenden Teams in acht verschiedenen Disziplinen miteinander messen. Jedes Jahr im Juli und August treten sie in verschiedenen Wettbewerben in Europa, Nordamerika und Asien gegeneinander an. Dabei spielen für das Ranking neben den klassischen dynamischen Disziplinen, wie Beschleunigung, Ausdauer und Effizienz im Vergleich mit den anderen Wettstreitern gerade die so genannten statischen Disziplinen eine große Rolle. Diese umfassen neben der Ausarbeitung eines Businessplans und einer ausführlichen Kostenberichterstattung vor allem die Anfertigung eines aussagekräftigen Design Reports. Letztlich hilft die Formula Student, die Entwicklung der Elektromobilität generell weiter voranzutreiben.

Das diesjährige Rennwagen-Modell, mit dem sich Elefant Racing e.V. der Konkurrenz stellt, wurde mit Bezug auf die Wagnerstadt Bayreuth auf den Namen FR 18 Siegfried getauft. Das Team um 1. Vorstand Vera Scheuer rechnet sich mit dem leistungsstarken Elektroflitzer sehr gute Chancen auf einen der vorderen Plätze aus.

 

Die Teams der Formula Student Germany 2017 in Hockenheim

 

Die futuristischen Rennwagen werden rein elektrisch angetrieben. Die Lithium- Akkus, die als Energiequelle der Boliden dienen, sind besonders leistungsstark. Bei einem Brand der Lithium-Batterien, z. B. aufgrund von Beschädigungen oder Überladungseffekten, ist ein Speziallöschmittel erforderlich. Das Team wurde deshalb auf Extover® aufmerksam, worauf wir es mit unserem Feuerlöschgranulat ausgestattet haben. Extover® ist als brandunterdrückendes Füllmaterial für feuerfeste Behälter bestens geeignet, um darin Lithium-Batterien sicher zu laden und zu lagern.

Extover® ist ein Speziallöschmittel für schwer beherrschbare Lithiumbatterie- und Metallbrände. Es eignet sich hervorragend im präventiven Brandschutz als Füllmaterial zur sicheren Lagerung sowie zum Transport von Lithium-Akkus in Gefahrgutbehältern. Als feuerunterdrückendes Material trägt Extover® zur sicheren Verwendung von Lithium-Batterien in Prüfständen bei. Extover® erfüllt die Anforderungen der Verpackungsanweisung P909 (ADR) an eine nicht brennbare, nicht leitfähige Brandschutzfüllung und darf entsprechend in Spezialbehältnissen als Füll- und Polstermaterial eingesetzt werden.

Wir drücken dem gesamten Rennteam von Elefant Racing e. V. die Daumen. Wir sind stolz, in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zum Erfolg leisten zu können.

 

Weitere Infos:

Link zur Website Elefantracing e. V.

 

Link zur Website Formula Student Germany

 

Extover® im RC-Modellflug

Vorteile und Anwendungsbereiche von Extover® im Modellbau-Bereich

In der letzten Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Modellflug International (MFI) wurde in einem ausführlichen Beitrag das Extover® Feuerlöschgranulat zur Bekämpfung von Metall- und Lithium-Batterie-Brände beschrieben.

Der Autor des Artikels zeigt darin ausführlich die Vorteile und Anwendungsbereiche von Extover® im RC Modellflug auf. Dabei geht er insbesondere auf den präventiven Brandschutz ein. Die im Modellbau verwendeten Lithium-Batterien erfordern aufgrund der möglichen Entflammbarkeit besondere Vorkehrungen während Lagerung und Transport. Metallboxen, die mit Extover® verfüllt werden, stellen aktuell den bestmöglichen Schutz dar.

Aber Extover® löscht auch Metall- und Batteriebrände effektiv und schnell. Die Wirkungsweise von Extover® während des Löschvorgangs wurde ebenfalls ausführlich dargestellt. Dabei konnte der Autor bei der anschaulichen Beschreibung offenbar aus persönlichen Erfahrungen zehren.

Der Einsatz von immer leistungsfähigeren Lithium-Batterien im RC Modellbau erfordert es, sich um eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit der Akkus sowie ein geeignetes Löschmittel von Batteriebränden zu kümmern, bevor der Ernstfall eintritt. Deshalb empfehlen wir die Lektüre des sehr informativen Artikels. Exklusiv dürfen wir eine PDF-Version davon zum Download anbieten.

Zum Download des Artikels auf das Bild klicken:

Weiterführende Informationen zur
Fachzeitschrift Modellflug International

BATTERY SHOW EUROPE 2018

Besuchen Sie uns auf der Battery Show Europe 2018 in Hannover

Die Battery Show ist Europas größte Fachmesse für moderne Batterietechnologie, die vom 15. bis 17. Mai 2018 in Hannover stattfindet.
Wir werden auf der Battery Show Europe 2018 mit einem eigenen Stand vertreten sein und die vielseitigen Vorteile von Extover®, unserem mineralischen Feuerlöschmittel, präsentieren.

Wir laden alle Interessenten, Partner und Kunden ein, uns an unserem Messestand B 482 zu besuchen. Kontaktieren Sie uns vorab unter info@extover.com, um sich einen kostenlosen Messeeintritt zu sichern.

Veranstaltungsort
Standnummer B 482
Eingang Nord 1, Hallen 19, 20 & 21
Deutsche Messe
Messegelände
30521 Hannover
Deutschland

Datum
15. bis 17. Mai 2018

Öffnungszeiten
Dienstag 15. Mai 09:00 bis 16:30 Uhr
Mittwoch 16. Mai 09:00 bis 16:30 Uhr
Donnerstag 17. Mai 09:00 bis 15:00 Uhr

Ihre Kontakte vor Ort
Armin Egersdörfer
Vertriebsleiter
Süddeutschland
egersdoerfer@poraver.de

Extover auf der FeuerTRUTZ Messe 2018 in Nürnberg

Am Mittwoch und Donnerstag, den 21.-22.02.2018 ist Nürnberg wieder Schauplatz für die Fachmesse FeuerTRUTZ. Zum achten Mal findet das internationale Event statt. Die Veranstaltung bietet Fachbesuchern die europäische Plattform für den vorbeugenden Brandschutz. Veranstaltungsort ist wieder das Messezentrum in Nürnberg.

Extover® präsentiert sich mit seinem Feuerlöschgranulat als Speziallöschmittel für Lithium-Batteriebrände und Metallbrände. Am Messestand 307 in Halle 10.0 freuen sich die Extover-Fachberater auf interessante Gespräche. Diskutieren Sie mit uns die Vorteile bei der Brandeindämmung mit Extover. Informieren sie sich über Anwendungsmöglichkeiten und neue Lager- und Transportbehälter für Lithiumbatterien.

 

Extover® Messestand

Besuchen Sie uns: Halle 10.0 Stand 10.0-307

Link: Hallenpläne FeuerTRUTZ 2018

Öffnungszeiten Fachmesse: Mittwoch & Donnerstag, jeweils 9:30 – 17:00 Uhr

Webseite: FeuerTRUTZ Messe 2018