MPA Löschmittelprüfung

EXTOVER® LÖSCHMITTELPRÜFUNGEN

durch die MPA Dresden in Anlehnung an die Norm DIN EN 3-7 : 2007

Generell ist Extover® zum Löschen von schwer beherrschbaren Bränden geeignet. Speziell an den Brandobjekten Magnesium und Natrium (Brandklasse D) hat die MPA Dresden das Löschvermögen von Extover® in Anlehnung an die DIN EN 3 – 7 : 2007 untersucht. Ebenso wurden Feuerlöschversuche an Lithium-Primär- und Lithium-Ionen-Batterien durchgeführt. Alle untersuchten Brandobjekte wurden dabei erfolgreich mit Extover® gelöscht.

Prüfaufbau MPA

Der Prüfaufbau erfolgte mit den Brandobjekten wie in Norm DIN EN 3-7 : 2007 beschrieben. Extover® wurde zum Löschen durch Aufschütten verwendet. Das Granulat wurde nach der vorgeschriebenen Brennzeit auf die Brandobjekte aufgegeben, so dass eine vollständige Bedeckung bzw. Umhüllung erfolgte. Die Wirkung von Extover® beruht dabei auf Isolation (Umhüllung) und Erstickung des Brandherdes.

Versuch Lithium-Batterie-Brand

Versuch Natrium-Brand

Versuch Magnesium-Brand

Anfrage Prüfberichte MPA

Die Prüfberichte stehen auf Anfrage gerne zur Verfügung und können mit nachfolgendem Formular angefordert werden.